Samstag, 17. Januar 2015

Verwilderte Stadtoase

Nach vielen Jahren des Träumens wurde es im letzten Jahr wahr: ich bekam meinen eigenen  Garten. Besser gesagt, war es erst einmal eine verwilderte Stadtoase. Ein klitzekleines Stück Boden, auf dem seit ein paar Jahren nur die Natur bestimmte, was wuchs oder auch nicht.





Dieses Fleckchen Land war eine Parzelle einer früheren "Kleingartenanlage" für Bahnbedienstete. Die Bahn hatte das gesamte Areal an eine Immobilienfirma verkauft, die diese Parzellen zum Verkauf angeboten hatte.

Leider war von dem früheren Pächter auch noch jede Menge Müll zu finden - verstreut in allen Ecken des Grundstücks:











Manche Leser werden sich vielleicht wundern, warum man trotzdem einen solchen "Garten" kaufen möchte? Schließlich ist er nicht nur verwildert und vermüllt, sondern auch außerhalb jeglicher Komfortzone: weder fließend Wasser, noch Strom sind vorhanden. Warum also? Nunja, nicht alles kann man sehen, manches muss man einfach hören:





Diese Stadtoase liegt in einem Vorort einer Großstadt. Nur ca. 20 Autominuten von unserer Wohnung entfernt. Ist es nicht ein herrlicher Ort, an dem man später die Seele baumeln lassen könnte?

Klar: erst würde viel Arbeit auf uns zukommen - aufräumen, einzäunen, ....

Ich werde Euch später berichten, wie es weiter ging.

LG
Zarina

Kommentare:

  1. Hallo Zarina,
    Willkommen im Bloggerland!
    Glückwunsch zur Parzelle (wie große ist die denn?) und zum neuen Blog.
    Viel Freude am Garten und am bloggen wünscht Dir Marie
    Ich freue mich darauf in der neuen Gartensaison viel von Dir zu lesen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marie,
    danke für Deinen lieben Willkommensgruß *freu*
    Der Garten hat etwas mehr als 240 qm. Ist also schon recht klein - aber besser als kein Garten :-)
    LG Zarina

    AntwortenLöschen
  3. Nach euren bekloppten Erfahrungen mit dem Obermufti und nachbarlichen Untermuftis im Kleingartenverein, habt ihr jetzt bestimmt das Richtige gemacht, auch wenn der Zivilisationskomfort fehlt. Vielleicht gibt es im Geräteschuppen noch Platz für ein transportables Campingklo, denn 20 Minuten bis zur Wohnung können schon lang sein, wenn....
    Das verwilderte Grundstück ist wunderschön und ich bin gespannt, wie du nun dein Biogarten-Glück umsetzen wirst.

    Liebe Grüße

    Vera

    AntwortenLöschen